Insel Sylt nicht verpassen.

Bei einem Besuch im echten Norden sollte man die Insel Sylt nicht verpassen, denn sie gilt als Trauminsel in Moin Lieblingsland. Sylt zeigt sich als Insel in verschiedenen Landschaftsformen und ist daher so attraktiv und interessant. Nordseeurlauber lieben die ausgedehnten Heidelandschaften, die majestätischen Klippen, die Weite des Wattenmeeres und die tosende Brandung der Nordsee. Auf Sylt wird den Gästen eine Menge an Sport-Highlights und Open-Air-Konzerten geboten. 

Prominenten-Treff SANSIBAR Sylt SANSIBAR Sylt

Die Insel Sylt ist geprägt von Luxushotels und schicken Appartementhäusern. Viele Gäste bevorzugen jedoch kleine Katen und Friesenhäuser mit tief gezogenen Reetdächern. Das Dorf Kampen gilt wohl als das berühmteste Dorf Deutschlands.Viele alte Häuser säumen das Dorfbild und trotzen z.T. seit Jahrhunderten dem Meer und dem Wind.

Die Insel Sylt ist 38,5 km lang und jeder Meter ist etwas ganz Besonderes.

Wer seinen Urlaub auf der Nordseeinsel Sylt verbringt, sollte einige der vielen Sehenswürdigkeiten nicht verpassen. Obwohl die Anreise per Autozug aus Deutschland manchmal beschwerlich ist, erreicht man die Insel auch per Fähre aus Dänemark oder mit dem Flugzeug.

Sylt – ein Muss für Nordseeurlauber.

Sylt ist etwas Besonderes, denn keine der deutschen UrlaubsDestinationen steht so für Luxus und LifeStyle. Doch das Herausragende der Insel ist ihre eindrucksvolle Natur mit feinen Sandstränden im Westen, dem ausgedehnten Wattenmeer im Osten, raue und imposante Kliffs, wandernde Dünen, blühende Heide sowie grüne Marschen und Deiche. 

Hat man dann endlich die Insel erreicht, wird erstmal eine gemütlich eingerichtete Ferienwohnung bezogen. Schon auf den Weg dorthin spürt man das unvergleichliche Klima der Nordseeinsel. Der Duft von Salzwasser und Tang liegt praktisch überall in der Luft und macht sich besonders im Hafen von List bemerkbar.

Fisch-Gosch – List / Sylt

Hier am Lister Hafen ist die Marke “FISCH-GOSCH” angesiedelt und mittlerweile in aller Munde.

Viele Prominente kehren hier regemäßig ein und fühlen sich beim Sylter Fischkönig wohl. „Jünne“ Gosch brachte es vom Maurer zum Millionär, obwohl sein Werdegang auch nicht immer ganz einfach war. Sein Motto lautete stets: “Wenn dir Steine im Wege liegen, bau was draus” und das hat bis heute seine Gültigkeit behalten.
Viele Freunde und Weggefährten erinnern sich noch gerne an die Anfänge, als der gelernte Maurer Jürgen Gosch Aale und Räucherfisch am Sylter Strand verkaufte.

AusflugsTipps auf der Insel Sylt.

  • Informationen zu Anreise und Unterkunft – Hier: http://www.sylt.de
  • Meerkabarett – immer wieder ein besonderes Erlebnis – feiert bereits sein 25. Jubiläum. http://www.meerkabarett.de
  • Windsurf World Cup – größtes Windsurf-Event der Welt – immer Ende Sept. – Anfang Okt. mit WeltmeisterschaftsFinale. http://www.worldcupsylt.de
  • Freizeitbad Sylter Welle – Spaßbad mit RiesenRutsche – Mermaiding-Kursus – schwimmen wie eine Meerjungfrau. http://www.sylterwelle.de
  • InselCircus – wenn man einmal selbst in der Manege stehen will, so werden einem div. Workshops angeboten. http://www.inselcircus.de/sylt
  • ErlebnisZentrum Naturgewalten – eine interaktive Ausstellung auf 1500 qm über Wetter, Leben im Watt u. Dünen sowie Küstenschutz u. erneuerbare Energien. http://www.naturgewalten-sylt.de