Bauernmarkt in Viöl.

Buntes Markttreiben

Bauernmarkt in Viöl seit 1995.

Der Bauernmarkt in Viöl geht am 26. Mai 2019 wieder über die Bühne, gehört mit zu den schönsten, ländlichen Märkten im Land und wird seit 1995 regelmäßig im Mai veranstaltet.
Der Bauernmarkt in Viöl hat einen sehr großen Bekanntheitsgrad erlangt und zieht alljährlich mehr als 15.000 Besucher in den Ort.

Ferien in Viöl
Feriengebiet Viöl

Dieser weit über die Grenzen Nordfrieslands hinaus bekannte Markt sucht auch überregional Seinesgleichen.
Bei der Auswahl der Beschicker und Aussteller wird sehr auf Qualität geachtet.

Das honorieren tausende von Besuchern, denn sie schätzen die ruhige Atmosphäre und lassen sich selbst bei Wind und Wetter nicht von einem Besuch des Viöler Bauernmarktes abhalten. #MoinLieblingsland
Das Programm für diesen Markt wird seit einigen Jahren vom örtlichen Handels- u. Gewerbeverein sowie einem Marktbüro auf die Beine gestellt.
Die Ausgestaltung des Marktes ist ebenso bodenständig wie unterhaltsam und familiär.

Viöler Bauernmarkt mit regionalen Produkten.

Selbstvermarkter aus der Region Nordfriesland bieten ihre Erzeugnisse vor Ort an.

Kunst & Handwerk in der Erich-Wobser-Halle Viöl

Viele Hobby- u. Kunsthandwerker zeigen neben ihrem Können auch ihre geschaffenen Werke.
Beim Rundgang über den Markt können die Besucher eine Menge Interessantes über Materialien, Erzeugung und Fertigung der Produkte erfahren.

Bauernmarkt mit buntem Programm.

Wesentlicher Bestandteil des bunten Markttreibens ist die Kooperation mit dem FleischRinderZuchtverband und dem PferdeStammbuch Schleswig-Holstein / Hamburg.
Spannende Rasse-Schauen für Rinder, Pferde, Schafe und Geflügel sind daher ein wesentlicher Teil des Programms.
Auch die Landfrauen sind präsent und sorgen mit Milchprodukten, Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl der vielen Gäste.
Zu den Höhepunkten des Viöler Bauernmarktes gehört erstmalig die Proklamation der Lammkönigin auf der großen Bühne vor dem Feuerwehrgerätehaus.

* Für angenehme Unterhaltung sorgen der Spielmannszug Langenhorn, die Feuerwehrkapelle Viöl und die plattdeutsche Gruppe „Windmoel“ mit Folklore, Oldies und Evergreens.