Steinzeitpark Albersdorf

waswannwo

Steinzeitpark Albersdorf.

Der Steinzeitpark Albersdorf hat im Laufe der Jahre den Bekanntheitsgrad merklich gesteigert und zieht alljährlich große Mengen von Besuchern an.

Zusammen mit dem Wallmuseum in Oldenburg/Holstein und dem Wikinger Museum in Haithabu bei Schleswig zählt der Albersdorfer Steinzeitpark zu den bedeutenden Stätten des archeäologischen Erbes in Norddeutschland.

Das Archäologisch-Ökologische Zentrum Albersdorf(AÖZA) wird auch Steinzeitpark Dithmarschen genannt und ist eine steinzeitliche Freilichtanlage.

Albersdorf – Kreis Dithmarschen – Schleswig-Holstein

Der Steinzeitpark liegt in der Gemarkung Albersdorf im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein.

* Träger der Einrichtung ist der eigens dafür gegründete Förderverein AÖZA e.V.

Steinzeitpark Albersdorf
Steinzeitpark Albersdorf

Auf dem Gelände des AÖZA sind neun zum Teil restaurierte archäologische Denkmäler wie Rechteckdolmen und Polygonaldolmen sowie Grabhügel für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. Seit 1997 arbeitet das Archäologisch-Ökologische Zentrum Albersdorf (AÖZA) auf der Dithmarscher Geest im Westen von Schleswig-Holstein daran, eine jungsteinzeitliche Kulturlandschaft“ aus der Zeit vor ca. 5.000 Jahren auf einer Fläche von ungefähr 40 Hektar erstehen zu lassen.

Steinzeitdorf – neolithische Kulturlandschaft.

Durch einen überwiegend natürlichen, aber landschaftsplanerisch gesteuerten Prozess wurde diese Landschaft gestaltet. Sie wirkt in ihrer Struktur und Proportion wie eine neolithische Kulturlandschaft. Das Leitmotiv für die Landschaftsentwicklung ist dabei eine halboffene Weidelandschaft. Diese wurde durch Hausbau und Nutztierhaltung der ersten Ackerbauern und Viehzüchter geformt. Darum erfolgt auf dem Gelände eine Beweidung mit alten Haustierrassen.

Im Sommer 1999 wurde eine jungsteinzeitliche Siedlung in Nähe zu den originalen vorgeschichtlichen Denkmälern rekonstruiert. Hier im Steinzeitdorf werden pädagogische Programme und Aktionen durchgeführt.
Besucher schätzen die Demonstration von Flintstein- und Lederbearbeitung, Bogenschießen sowie einige andere steinzeitliche Techniken.

Zusammen mit dem Dithmarscher Museum für Archäologie und Ökologie in Albersdorf ist der Aufbau einer dauerhaften Informationsausstellung zum Thema Mensch und Umwelt in der Vorgeschichte geplant.

Luftkurot Albersdorf – Dithmarschen.

Der Luftkurort Albersdorf liegt im schleswig-holsteinischen Kreis Dithmarschen inmitten einer herrlichen Hügel- und Waldlandschaft. Der Ort punktet durch ein gesundes Klima und bietet stressgeplagten Besuchern viele Möglichkeiten der Erholung.
Man erreicht den Ort aus Richtung Hamburg über die Autobahn A23. Diese verlässt man an der Abfahrt Albersdorf.
Von dort folgt man der Beschilderung in Richtung Luftkurort Albersdorf.
Wer sich für die Anreise mit der Bahn entscheidet, fährt bis Hamburg und dann weiter mit der Regionalbahn über Neumünster nach Albersdorf.

Urlaub an der Nordsee buchen.

Ein Urlaub im echten Norden bietet sich an, um die Sehenswürdigkeiten entlang der Nordseeküste zu entdecken.
In der Region findet man für fast jede Gelegenheit eine passende Unterkunft.
Es lohnt sich also, hier nach tollen Angebote für einen entspannten Familienurlaub zu suchen.
Wichtig ist daher die rechtzeitige Buchung einer Ferienwohnung für gemütliche Stunden