Heider Hohnbeer.

Hohnbeer in Heide

Heider Hohnbeer.

Heider Hohnbeer gehört mit zu den beliebten Traditions-Veranstaltungen im Kreis Dithmarschen.Denn bamit wird alljährlich die fünfte Jahreszeit eingeläutet.
Gleich nach dem Erklingen des Schleswig-Holstein Liedes setzt sich der Festumzug in Bewegung. Dann wird geschlossen zu den Einkehrstationen marschiert.
Auf diese Weise wird die Stimmung beim Heider Hohnbeer angeheizt.Dabei wird die Freude unter den Menschen gemehrt, ihre Jubilare werden geehrt und die plattdeutsche Sprache wird gepflegt.

An drei Sonnabenden im Februar dreht sich in der Kreisstadt alles um das Heider Hohnbeer.

Heider Hohnbeer
Heider Hohnbeer

Der fünfarmige Leuchter auf dem Marktplatz wird geschmückt und mehrere Ehrenpforten werden aufgestellt.Dabei erscheint die Marktstadt im Nordseewind wie in einer anderen Jahreszeit zu sein. Zur Mittagszeit treffen sich die drei Hohnbeer-Züge am Rathaus und marschieren gemeinsam zum Stadttheater.Dem einzelnen Zug voraus läuft jeweils der Zugführer mit Begleitern.
Mitglieder und geladene Gästre stärken sich im Stadtheater bei einer deftigen Erbsensuppe.

Im Anschluss daran bereiten sich alle Teilnehmer auf den Bosselwettkampf vor. Nach dem Wettkampf erfolgt dann die Aufstellung zum großen Festumzug durch die Stadt.

Heimat, Gemeinschaft und Kultur.

Heimat, Gemeinschaft und Kultur wird beim Heider Hohnbeer besonders gepflegt. Dazu wird die Stadt reichlich mit Tannengirlanden geschmückt und auf Strassen und Plätzen erfolgt eine rot-weiß-blaue Beflaggung.
Heider Hohnbeer
Heider Hohnbeer

Heider Hohnbeer steht für Dithmarscher Tradition und dabei wird ganz besonders auf den Erhalt der plattdeutschen Sprache geachtet.

Darüber hinaus wird auch an den Fortbestand der Festlichkeit für die Zukunft gedacht. Aber darüber braucht sich Niemand große Gedanken zu machen. Eine ganze Reihe von Gönnern und Sponsoren steht hinter dem Fest und setzt sich für dessen Belange ein. Obendrein wird beim Heider Hohnbeer das Ende des Winters eingeläutet.

Ehrenamt und Wertschätzung.

Die Organisation für das Heider Hohnbeer wird ehrenamtlich und unentgeltlich geleistet.

Heider Hohnbeer
Heider Hohnbeer

Damit erfährt das Fest der Heider Eggen eine besondere Wertschätzung. Denn es gilt weltweit als einmalig und wird tatsächlich nur in Heide gefeiert.
Der Ursprung des Festes lässt sich zurück verfolgen in eine Zeit, in der Heide in vier nach den Himmelsrichtungen benannte Eggen (Ortsteile) eingeteilt wurde.

Geschichtlich wurde die Aufteilung in Eggen zum ersten Mal 1642 erwähnt. Bis zum heutigen Tag bestehen ausser der Westeregge noch die Öster-, Süder- und Norderegge.

Festumzug beim Heider Hohnbeer.

Was wäre die Festlichkeit Heider Hohnbeer ohne Umzüge?

Heider Hohnbeer
Heider Hohnbeer

Auf jeden Fall sorgen die Eggenbrüder für ein farbenfrohes Bild.Und alle Beteiligten sind voller Begeisterung beim Festumzug durch die Stadt dabei. Beteiligt sind mehrere Musikgruppen, Trachten-, Reiter- und Fahnenabordnungen aus der Region. Die Abteilungen kehren bei Firmen und Behörden ein und es wird ihnen ein herzlicher Empfang bereitet. Die Norderegge geht mit ihrem Hohnbeer am Samstag, den 09. Februar ab morgens um 6.00 voran. Dann feiert die kleine Süderegge am 16. Februar ihr Hohnbeer.Und die große Österegge beschließt den Hohnbeer-Reigen am 23. Februar 2019.

Gastfreundschaft wird an der Westküste groß geschrieben.

Dazu gehört auch die Einkehr bei den Bewohnern des Anna-Prall-Hauses und dem Domicil am Markt.