Historische Hafenstadt Tönning – Nordsee

Tönning - Klappbrüche über den Hafen

Historische Hafenstadt Tönning – Nordsee:

Die historische Hafenstadt Tönning an der Nordsee ist im Laufe ihrer Geschichte wiederholt für die ganze Landschaft Eiderstedt von großer Bedeutung gewesen.

Die Stadt ist reich an Besonderheiten, Traditionen und Eigenarten. Und genauso interessant sind die Menschen, die in dieser Stadt leben.

Der Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe e.V. (HGV) ist bestrebt, die alte Handelsstadt Tönning wieder zum Glänzen zu bringen. Das Ziel dabei ist die Belebeung der Innenstadt. Zukünftig sollen vermehrt Angebote für Einheimische und Urlauber geschaffen werden.
Und letzlich haben wir es hier mit einer Stadt mit reicher Geschichte zu tun.

Tönning - Hafenstadt
Tönning – Hafenstadt + Handelsplatz

Heute wirkt diese Stadt vor allem ruhig und beschaulich und zieht vermehrt Touristen an.
Vor langer Zeit war Tönning eine bedeutende Hafen- und Handelsstadt mit einer erstaunlichen Vielfalt von Handel und Gewerbe.

Und diese Spuren der Vergangenheit sind auch heute noch im alten Stadtkern zu erkennen.
Bedauerlich ist daher der Leerstand vieler Geschäfte in der historischen Innenstadt.
Um als Stadt jedoch weiterhin attraktiv zu bleiben, sollten mehrere kleine, interessante Läden, Cafés und andere Treffpunkte geöffnet haben.Denn nur auf diese Art und Weise kann die Stadt für Bewohner und Besucher wieder anziehend werden.
Frische Ideen und Begeisterung für eine attraktive Stadt sind gefragt. Hilfreich für Tönning als passende Marke könnten Influencer, Marketing- u. Marken-Experten sein.

Historische Handelsstadt Tönning.

  • Seit Ende 2017 besteht die Arbeitsgruppe Historische Handelsstadt Tönning aus Gewerbetreibenden und anderen engagierten Bürgerinnen und Bürgern.
  • Diese Gruppe will gemeinsam gegen den Leerstand in der Innenstadt aktiv werden.
  • Man will die Ansiedlung attraktiver Geschäfte in der Innenstadt fördern und sie beim Start vor Ort unterstützen
  • Desweiteren will man auf interessante Angebote hinweisen, die es in der historischen Handelsstadt bereits heute schon gibt.
  • Es gibt neuerdings sogar ein Bürgerforum zur Städtebauförderung.
  • Diese Forum ist ein wesentlicher Schritt für die Umsetzung neuer Ziele in der Innenstadt Tönnings.
#Tönning - Hafenstadt
#Tönning – Hafenstadt

Der Tönninger Hafen wurde 1613 in seiner heutigen Form erbaut und funktionierte als Anlege- u. Umschlagplatz für Schiffe. Es wurden überwiegend landwirtschaftliche Produkte nach Westeuropa  verfrachtet.

Den geschichtlichen Aspekt der Stadt Tönning berücksichtigt der HGV jetzt mit einem Logo, dass die Silhouette von historischen Häusern des Ortes zeigt. #MoinLieblingsland

Auf div. Info-Säulen entlang der sogen. „Schollentour“ soll damit geworben werden. Und in der Weihnachtszeit wird es am 3. Advent wieder Verkaufsoffen geben.

Darüber hinaus wird der HGV mit einem Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt im historischen Packhaus vertreten sein.

Kunst erleben im historischen Packhaus.

Im Tönninger Packhaus besteht die Möglichkeit, Kunst nicht nur zu betrachten, sondern auch hautnah zu erleben. Wechselnde Künstler präsentieren hier regelmäßig ihre Werke.

Tönning - Alte Werft
#Tönning – Alte Werft am Hafen

Oftmals sind die jeweiligen Künstler anwesend und bieten die Möglichkeit für einen persönlichen Austausch. Damit sollen Hemmschwellen abgebaut werden und die Besucher animiert werden, auch einmal selbst künstlerisch und kreativ tätig zu werden.
Es besteht ein Engagement für die Fortsetzung der Wochenend-Ausstellung „Kunst im Packhaus“. Für dieses Projekt wird noch um Spenden geworben.Heute dient Tönning als Hafenstadt an der Nordsee fortan den Krabbenkuttern, den Dienstschiffen des Wasser- und Schifffahrtamtes und vielen Sportbooten als Heimathafen.

Das Erscheinungsbild des Hafen-Ensembles wird geprägt durch die einzelnen Elemente und ihr räumliches Zusammenspiel.

Es konnte in seiner bisherigen Form bis zum heutigen Tag erhalten werden.

Holzbootswerft Dawartz – direkt am Eiderdeich.

Dazu zählt auch die im Jahr 1740 konzessionierte Holzbootswerft Dawartz am Eiderdeich 19. Direkt am Werftgelände liegt fest vertäut das Schiff „La Paloma“ aus der Baureihe Eiderschnigge und erfreut mit ihrer imposanten Bauweise die Besucher am Tönninger Hafen.

Eiderschnigge „La Paloma“

Die Werft war seit 1919 im Besitz der Fam. Dawartz und widmete sich dem Bau von Holzschiffen vom Typ „Eiderschnigge“ sowie Kuttern und Schonern. #AusDerRegion

Der Arbeitslärm dieser Werft ist lange verklungen, aber die Werft-Atmosphäre ist geblieben.

Seit 1. August 2017 ist infolge eine Eigentümer-Wechsels ein Biergarten in den alten Werksräumem eingerichtet. Mit der Einrichtigung der Lokalität Alte Werft Bistro,  Café und Biergarten ist neues Leben in die Werft eingekehrt.

Der ursprüngliche Werft-Charakter mitsamt Bootshalle blieb erhalten und findet bei den Besuchern große Bewunderung. #AlteWerft

Multimar Wattforum Tönning:

Wer seinen Nordsee-Urlaub am Wattenmeer plant oder für einen Tagesausflug die Westküste wählt, sollte auf jeden Fall einen Besuch im Multimar Wattforum einplanen.
Das Tönninger Multimar Wattforum lädt Nordsee-Besucher ein, aktiv Wissenswertes und Unterhaltsames zum Nationalpark und UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer zu erfahren.

Multimar Wattforum Tönning

Mit der Einrichtung des Multimar Wattforum in Tönning wurde ein bedeutendes Informationszentrum für den Nationalpark Wattenmeer in Schleswig-Holstein geschaffen. #Weltnaturerbe

Die interaktive Erlebnisausstellung zu Watt, Walen und UNESCO-Weltnaturerbe mit zahlreichen Aquarien zieht jährlich große Besuchermengen an. Hier werden einmalige Einblicke und Erlebnisse, Eindrücke und Ansichten zum Thema Nordseeküste geboten. #Nordseeküste 

Die Ausstellung bietet für alle Altersgruppen Interessantes. Zahlreiche Geheimnisse warten darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. #KaufeVorOrt

Weihnachts-Ereignis am Tönninger Hafen.

Die historische Hafenstadt Tönning an der Nordsee zieht mit ihrem Weihnachts-Ereignis am Hafen jährlich tausende von Besuchern in das weihnachtlich geschmückte Tönninger Packhaus.

Alljährlich zur Weihnachtszeit verwandelt sich das historische Packhaus in der Hafenstadt Tönning mit seinen zahlreichen Fenstern und Lagertüren in einen großen Weihnachtskalender. #Weihnachten

Auf beiden Etagen des Packhauses wird ein attraktives Programm mit Basteln, Lesungen, Streichelzoo, Weihnachtsliedern und mehr in Szene gesetzt.

#Weihnachten – Historisches Packhaus in Tönning am Hafen.

An den Wochenenden öffnen sich die Tore zum beliebten Weihnachtsmarkt in Tönning mit über 40 ausgesuchten Ständen aus dem Bereich Kunst & Handwerk und einem unverwechselbarem Rahmenprogramm. Die Steigerung der Gemütlichkeit spielt hier im  hohen Norden eine bedeutende Rolle. #Weihnachten

Historische Hafenstadt Tönning

Der Sinn für Gemütlichkeit entspringt dem Dänischen. Gemeint ist damit „es sich gemütlich zu machen“. Gemütlichkeit am Hafen kann beschreibt also das Urlaubsgefühl am Tönninger Hafen.

  • Am Packhaus werden Fenster und Türen durch Zahlen von 1 bis 24 einem Adventskalender nachempfunden.
  • Dahinter verbergen sich interessante Programmpunkte für die ganze Familie.
  • Mit dieser ausgefallenen Dekoration und Beleuchtung erhielt das Packhaus das Prädikat Längster Weihnachtskalender der Welt.
  • *Dieser Rekord führtezu einem Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde. #HAFENHYGGE