Helgoland – Reiseziel in der Nordsee.

Helgoland – Reiseziel in der Nordsee.

Die Hochseeinsel Helgoland wird im Sommer 2021 wieder viele deutsche Reisende anziehen und bleibt damit weiterhin beliebtes Reiseziel in der Nordsee. Es wird noch eine Weile dauern, bis Reisen wieder unbeschwert geplant werden können. Auf ieden Fall  buchen die Gäste schon wieder rechtzeitig, um endlich den Nachholeffekt zu stillen. #NewsArticle

Dieser Nachholeffekt beschränkt sich allerdings auf Deutschland und die Nachbarländer, in denen die Infektionszahlen einen sicheren Urlaub zulassen. #CoronaPandemie

 

Hummerbuden - Helgoländer Architektur
Börteboote im Helgoländer Hafen

Die Felseninsel punktet vor allem bei Aktiv-Touristen mit ihrer  Naturlandschaft, der eigenwilligen Architektur und den zahlreichen Wanderwegen.  Schon jetzt rechnen  Touristiker und Reedereien mit einem Nachholeffekt bei den Tagesausflüglern.

Helgoländer BörtebootDas Binnenland Deutschlands wird aufgrund der CoronaKrise 2021 Hauptreiseziel bleiben und damit damit auch der Wertschätzung für künftige Urlaubspläne steigen.

Die Hochseeinsel Helgoland lädt auch zum zollfreien Einkauf ein, was wiederum viele deutsche Reisende anzieht. Die Nordseeinsel wird somit ein beliebtes Reiseziel in der Nordsee bleiben.

Entlang der Klippenlinie lässt sich wunderbar eine Rundtour um die Insel wandern.

Seit 2018 fährt der neue Halunder Jet“ nach Helgoland. Dieser Schiffstörn ist die schönste und einfachste Möglichkeit, Deutschlands einzige Hochseeinsel bequem zu erreichen. Reservierte Sitzplätze und freundliches Personal sorgen für eine entspannte Überfahrt. Und auf Helgoland endet die Überfahrt direkt im Hafen. Ein Ausbooten mit den Börtebooten entfällt.

Hier am Helgoländer Hafen werden die Gäste mit #MusikAmMeer unterhalten.

Naturschauspiel –  Kegelrobbengeburten auf Helgoland.

Die Kegelrobbengeburten auf der Insel Helgoland zählen zu den Naturschauspielen an der Nordseeküste. Bislang sind in der Wurfsaison 2020/21  652 Jungtiere geboren worden. Diese Zahlen wurden vom Verein Jordsand e.V. mitgeteilt. Das sind 119 Geburten mehr als im Vorjahr. Der Rekord des vergangenen Winters wurde demnach bereits am 8. Dezember 2020 gebrochen.

Der Verein Jordsand e.V. betreut den Kegelrobbenbestand gemeinsam mit der Gemeinde Helgoland. Der Verein Jordsannd wurde 1907 als „Verein zur Begründung von Vogelfreistätten an deutschen Küsten“ (Bezeichnung bis 1966) in Hamburg gegründet. Der Verein Jordsand engagiert sich seit über 111 Jahren für den See- und Küstenvogelschutz sowie für den Naturschutz an der Nord- und Ostseeküste sowie im Großraum Hamburg.

Schreiben Sie einen Kommentar